Nächste Clubtermine:
31.12.2018
Silvester

November 2010 I



 

Vor dem Start


Letzte Bühnenprobe für die Funken - noch ist der Saal leer.
 

Für die Rentner am Nachmittag gibt es wieder Kaffee und Kuchen. - Die Einlasskontrolle ist bereit.
 

Die Gastronomie ist bereit. - Die Feuerwehr sichert den Saal.
 

Vampy sitzt an den Reglern der Tontechnik. - Günter und Gabor treffen letzte Absprachen.
 

Die Mädchen sind geschminkt. - Die Fahnenträgerin ist bereit. - Das Keybord ist einsatzbereit.
 

Publikum und der Bürgermeister samt Schlüssel ist da. - Na dann los!!!

 

Funken und Funkengarde


Die Funken und Funkengarde marschieren ein und überbringen einen tänzerischen Gruß aus dem Norden des Landes.
 



 

Einmarsch des Elferrates


Der Elferrat marschiert ein. Aber bevor es richtig losgehen kann, müssen wir noch die Macht in der Stadt übernehmen. Da die Schlüsselübergabe aus bühnentechnischen Gründen nicht auf dem Marktplatz erfolgen konnte, so muss sie jetzt nachgeholt werden, ob der Bürgermeister will oder nicht. - Er will!

Herr Siebert muss auch nicht auf die gewohnte Abordnung der Funkengarde verzichten, die ihn sonst zum Marktplatz geleitet. Wir haben ihm dieses Mal besonders stramme "Mädchen" zur Seite gestellt.


Diese erweisen sich als äußerst trinkfest und wissen die Kussfreiheit zu nutzen.
 

Wir nutzten die Gelegenheit, um unseren Gästen im Saal zu erzählen, wie der 11.11. normalerweise bis um 11.11 Uhr für den Bürgermeister verläuft, natürlich mit einem Augenzwinkern. Dabei wurden auch nicht die vielen Haltepunkte auf dem Weg vom Rathaus bis zum Marktplatz verschwiegen.
 

Abschließend überreichte Herr Siebert dem Elferrat die Ernennungsurkunden.

 

Die Fünkchen rocken den Saal



Alle eilen in die Anfangsposition und konzentrieren sich kurz und dann geht die Post ab!
 




Was hier bei den Klängen von "We will rock you" abging, dass war der Hammer. Hier stimmte einfach alles, das Engagement der Mädchen, der Rhythmus, die Choreografie, das Outfit, einfach alles. Der ganze Saal rockte, vor, auf und hinter der Bühne.




 

In einer Pension in Wriezen...


Ein kleiner Sketch um sprachliche Verständigungsprobleme bei der Buchung eines anderen Hotels bei der Weiterreise von Larissa und Burkhard.

 

Die Funken kommen



Sie präsentieren ihren Funkentanz mit viel Schwung.
 




 

Schlager und Stimmungslieder mit Claudia


Claudia Wesolek sang Schlager und Karnevalslieder für uns.

 

Radio Freies Wriezen


Nachdenkliches und lustiges aus dem Zeitgeschehen trug Gabor Hanke vor.

 

Das Männerballett


Die zehn Bekehrten - Das war eine Granate, ein wenig "Sister Act" für Männer. Da haben die Jungs echt ein paar Wochen proben müssen. Das waren über 5 Minuten harte Arbeit auf der Bühne. Es hat sich gelohnt, denn das Publikum war begeistert.




Ohne Kutte geht die Post noch einmal so richtig ab.
 






 


Die Fotos wurden uns dankenswerter Weise von Ulrich Seidemann (E-Mail) zur Verfügung gestellt.


--

nach oben

1Startseite Startseite
1Impressum
1Club-Termine
1Kontakt
1Sponsoren
Intern
1Aufnahmeantrag (PDF)
1Veranstaltungstermine
1Datenschutz
33 Jahre rauf und runter, der WCC geht niemals unter!

November 2010 I