Nächste Clubtermine:
28.09.2018
Ende Kartenverkauf (clubintern)
01.10.2018 - 19:00
Versammlung (Große Runde)
06.11.2018 - 19:00
Versammlung (Große Runde)
08.11.2018
Ende Übergabe Musik an Vampy

 1990 - Circus Germania

Ein anderes Motto konnte das Nachwendejahr nicht haben, denn der Circus Germania spielte sich in unser aller Leben Tag für Tag ab.
Die D-Mark veränderte nicht nur die Einkaufsmöglichkeiten der Bürger, sie brachte auch dem Club neue Möglichkeiten aber auch Probleme. So konnten endlich Kostümteile, die wir nicht selber fertigen konnten, gekauft werden, aber sie mussten halt auch bezahlt werden. Doch die meisten materiellen und finanziellen Förderer des Karnevals in Wriezen verschwanden während der Wendewirren in der Versenkung. Der Wendeeuphorie folgte für Viele die Ernüchterung des oft schmerzhaften Niedergangs der alten Strukturen in Wirtschaft und Gesellschaft.
Die Stoffe für unsere Programme lagen wie immer auf der Straße, aber das Geld, um sie auf die Bühne zu bringen, nicht.
Da viele neue Unternehmen noch in den Kinderschuhen steckten, waren Spenden für den WCC von sehr geringer Bedeutung. Aber wir wollten und mussten weitermachen. Dem schwerem aber überlebenswichtigem Schritt zum eingetragenen Verein mussten nun auch karnevalistische Taten folgen. Der, ehrlich gesagt, wenig geliebte Auftritt auf der Freilichtbühne, war für uns in dieser schweren Zeit eine willkommene Möglichkeit, Geld in die Vereinskasse zu bringen und gleichzeitig öffentlich zu zeigen, dass es uns noch gab. Und wie es uns noch gab, die Freilichtbühne bebte.
Unserer Spielstätte im LIW mußten wir ade sagen. Mit Hilfe der Stadt und der Salvador-Allende-Schule konnten wir in den Speisesaal der Allende-Schule einziehen. Die sprichwörtliche dicke Luft im Saal und die familiäre Enge waren seit dem genauso ein Markenzeichen des Klubs, wie mitreißende Tänze, tolle Parodien und heitere und besinnliche Lieder.
Unserer Spielstätte im LIW mußten wir ade sagen. Mit Hilfe der Stadt und der Salvador-Allende-Schule konnten wir in den Speisesaal der Allende-Schule einziehen. Die sprichwörtliche dicke Luft im Saal und die familiäre Enge waren seit dem genauso ein Markenzeichen des Klubs, wie mitreißende Tänze, tolle Parodien und heitere und besinnliche Lieder.
Impressionen von der Freilichtbühne.
 

--

nach oben

1Startseite Startseite
1Impressum
1Club-Termine
1Kontakt
1Sponsoren
Intern
1Aufnahmeantrag (PDF)
1Veranstaltungstermine
1Datenschutz
33 Jahre rauf und runter, der WCC geht niemals unter!

Kampagne 1990/91