Nächste Clubtermine:
31.12.2018
Silvester - Wir wünschen allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Gäste


Wir konnten auch in diesem Jahr wieder Gäste von befreundeten Karnevals-Clubs begrüßen

 

Gastauftritte des Neuhardenberger Carnevalverein


Das Paar lieferte eine ganz starke Leistung!
 


Die Flodders mit ihren musikalischen Einlagen.
 

Die Frauentanzgruppe des NCV entführte uns nach Bollywood.

 

Kapro-Trio II



 

Radio Freies Wriezen


"Radio Freies Wriezen" mit Heiterem und Ernstem nicht nur aus der Region.

 

Die Männersportgruppe


Kastenübung ist ok! Aber meine Herren, bitte springen und nicht trinken!!!
 

Das sieht schon ganz gut aus. Aber geht es auch ein wenig höher?
 

Es geht! Aber bevor wir gefährliche Sachen machen, müssen wir uns ein wenig erwärmen.
 

Augenscheinlich kann die Männersportgruppe doch ein wenig mehr als nur Bierkästen zu leeren.
 

Wer nicht aus eigener Kraft rüberkommt, dem wird natürlich geholfen.  


Beim "Mächtigkeitsspringen" passierte, was passieren musste. Aber sind heil aus der Nummer herausgekommen!
 

Die obligatorische Pyramide durfte natürlich nicht fehlen.  


Hier sind die wilden Springer noch einmal in voller Schönheit.

 

Die Fünkchen mit ihrer Turbo-Polka




 

Die Funken mit dem Western-Medley



Mit diesem flotten Tanz konnten die Funken das Pubikum erneut in ihren Bann ziehen.
 
 

Conny in der Bütt


Conny in der Bütt als Silberbraut.
 

Die Wandlung von der Silberbraut zur Domina XXL vom Lande.
 
Als Domina konnte sie ordentlich vom Leder ziehen und dem (den) Affen so richtig Zucker geben.

 

Indian Dance mit der Funkengarde





 

Hitparade


Die Hitparade der Männer, immer ein Abräumer!
 


 

Der Jungel-Tanz der Damen




 

Auf zur Fußball-WM 2006




 


Die Fotos wurden uns dankenswerter Weise von Ulrich Seidemann (E-Mail) und Lutz Oberhack (E-Mail)  zur Verfügung gestellt.


--

nach oben

1Startseite Startseite
1Impressum
1Club-Termine
1Kontakt
1Sponsoren
Intern
1Aufnahmeantrag (PDF)
1Veranstaltungstermine
1Datenschutz
33 Jahre rauf und runter, der WCC geht niemals unter!

Februar 2006 II