Motto: Der WCC wird euch begleiten, durch die besten Filme aller Zeiten!

Kampagne 2020/21

2021
2019

Der WCC wird euch begleiten, durch die besten Filme aller Zeiten!

Der November. - Es ist für uns ein Trauerspiel. Wir haben ein schönes Kampagnemotto, aber die Corona-Pandemie und Covid-19 bestimmen die Schlagzeilen und das öffentliche Leben. Von einem öffentlichen Leben kann man zeitweise gar nicht sprechen, denn es findet einfach nicht statt. Nachdem es im Sommer nur wenige Erkrankungen gab, glaubten zu viele Menschen, die Pandemie ist besiegt und verhielten sich auch so. Die erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln wurden immer weniger eingehalten. Zusätzlich begünstigt vom Wetter in den kalten Jahreszeiten kehrte die Pandemie in einer zweiten, noch mächtigeren Welle zurück. Da das hochinfektiöse Virus vorwiegend über kleinste Teilchen in der Atemluft verbreitet wird, ist das Tragen von Mund-Nase-Schutzmasken in öffentlichen Bereichen und die Minimierung von direkten Kontakten neben weiteren allgemeinen Hygienemaßnahmen das Gebot der Stunde. Leider halten sich zu wenige Menschen an diese Regeln. Der Mensch ist nun einmal ein Herdentier, das soziale Kontakte zum Leben braucht. Aber die Bekämpfung der Pandemie erfordert eine möglichst große Minimierung dieser Kontakte. - Weil dies auf freiwilliger Basis zu wenig gelingt, wird das öffentliche Leben per Anordnung möglichst weit heruntergefahren - in denglisch auch Lockdown genannt. Lockdown ist aber der falsche Begriff, denn dies bedeutet Sperre bzw. Ausgangssperre, was in Bezug auf die Pandemie eines der äußersten anzuwendenden Mittel ist.

Die Maßnahmen treffen alle Vereine inklusive den WCC hart. Wir können nicht in Hallen proben, dürfen uns nicht zu Versammlungen treffen und erst recht keine Veranstaltungen durchführen. Das bringt viele Probleme mit sich. Die Führungsarbeit konzentriert sich noch mehr auf den engen Kreis in der Bauwert und der mib.

Unterkriegen lassen gilt aber nicht. Probleme sind da, um sie zu bewältigen. Irgendwie muss es weitergehen. Der "Haufen" muss zusammengehalten werden, damit, wenn Vernunft und die zu erwartenden Impfstoffe die Pandemie endgültig zurückdrängen, wir wieder voll ins närrische Leben einsteigen können.

Ein neuer Elferrat (siehe unten) wird vom Vorstand berufen und traditionell am 11.11. vom Bügermeister bei der Schlüsselübergabe verkündet. Wann der richtig arbeiten kann, wissen wir nicht, aber wir wollen personell beim Neustart gut aufgestellt sein. Der Situation angepasst, haben wir jetzt auch eine Ministerin für Hygiene und innere Desinfektion.

Viele Jahre lang konnten wir Requisiten und andere Materialien im ehemaligen Lehrlingswohnheim in der Frankfurter Straße lagern. Nachdem die dortigen Garagen von uns schon geleert wurden, müssen jetzt auch die letzten Gegenstände aus dem ehemaligem Speise- und Veranstaltungssaal geräumt werden. Das Areal soll einer anderen Nutzung zugeführt werden.

Da es mit Corona unverantwortlich ist, Karnevalsveranstaltungen durchzuführen, heißt es auch für uns, erst das Virus besiegen und danach wieder unbeschwert Karneval feiern. - Wriezen Helau!

Zum Abschluss der Kampagne gab es noch einen Gruß vom Präsidenten Nick Schröter:

Die schönsten Erinnerungen sind die, die wir noch machen werden
Ungewohnt heimlich, still und leise endete am Aschermittwoch unsere diesjährige Kampagne, die wohl auf ihre ganz eigene Art und Weise unsere Erinnerungen prägen wird.

Die zurückliegenden Monate haben uns gezeigt, wie schön es sein kann in Erinnerungen an vergangene Zeiten zu schwelgen und Kleine Sterne und große Stars, Elfen und Feen oder Gangster, Gauner und Spione vor dem inneren Auge aufleben zu lassen.

Und dennoch - die schönsten Erinnerungen sind die, die wir noch erschaffen werden und deshalb freuen wir uns schon darauf, dies mit euch in der kommenden Kampagne in die Tat umzusetzen!

Für den Moment müssen wir uns jedoch von der Narrenzeit verabschieden, mit der Schlüsselübergabe an unseren amtierenden Bürgermeister Karsten Ilm geht die Macht über die Stadt wieder zurück in seine Hände und wir wünschen maximalen Erfolg bei sämtlichen zukünftigen Amtshandlungen in der Hoffnung, die nächste Übernahme im November wieder ausgiebig feiern zu können.

Bleibt gesund, frohen Mutes und dem Karneval stets zugeneigt.

Wriezen Helau!

 

Der Elferrat

Präsident Nick Schröter
Vizepräsident Hannes Möller
Außenminister Steven Kanitz
Innenminister Gabor Hanke
Justizminister Robby Menzel
Ministerin für Hygiene und innere Desinfektion Janine Becker
Ministerin für Jugend und Tugend Janine Wettengel
Minister für Versorgung und Verhütung Roy Wesolek
Minister für außereheliche Aktivitäten Detlef Gabriel
Minister für Desinformation und Vertuschung Burkhard Möbis
Minister für Verkehr und Wesen Frank Baumunk
Minister für Licht und Ton Markus Becker
Minister für Sex und andere technische Wissenschaften Matthias Krüger

 

Ein paar Bilder von der Schlüsselübergabe

 

· · ·

2021
2019