Motto: Der WCC wird euch begleiten, durch die besten Filme aller Zeiten!

Impressionen November 2001

Umzug & Schlüsselübergabe


 

Der Elferrat


 

Die Fünkchen

Die Fünkchen mit ihrem Funkentanz
 

↓Strandidyll anno 1900 - Die Lieder waren etwas jüngeren Datums. Beim „Knallbunten Gummiboot“ und weiteren Badehits wurde die Stimmung mächtig angeheizt.↓

 

Die Sprecher


↓Neu: Schutzmann Fred (Thomas Nestroy), Ein beamteter Angler (Dr. Lothar Wesolek), Gabor Hanke mit seiner kleinen BH-Kunde↓

↓Conny Köpernik als Dame, Caroline Gruber, Conny und Caroline gemeinsam im Sketch.↓

 

Gesang


Unsere neuen Gesangsduos, mal fesch, mal lustig, aber immer stimmungsvoll!

 

Die Funken


Die Funkem beim Funkentanz und bei ihrem Showtanz, dem Letkiss.

 

Die Elfiband

Es war "nur" Playback, aber gut gemacht. Die Elfiband brachte dieses Mal „Umbackalacka“ vom Schauorchester Ungelenk auf die Bühne. Kalle Schröder hatte die Mannen mit allerhand Klang- und Geräuschelementen ausgestatt. Zum Glück übertönte die eingespielte Musik die damit erzeugte Geräuschkulisse.
 

 

Die Funkengarde mit Lollipop


Die (Baby)-Funkengarde mit "Lollipop", unterstützt von den Babysittern Jürger Reichelt und Dr. Lothar Wesolek.

 

Solotanz & Funkengarde


Nicole Steinbrink beim Solotanz und die Funkegarde als Vampire und beim Tanz der Garde

 

Damen- und Männerballett

So sieht man die No Angels mit „Daylight In Your Eyes“ nie wieder. Das Männerballett in seinem Element. Der Saal tobte. Dabei war die Nummer erst in letzter Sekunde in rekordverdächtig kurzer Zeit beschlossen und umgesetzt worden. Großartiges Proben war war keine Zeit mehr. Ein paar einfache Moves musste reichen. Und sie reichten. Und wie!
 
Nach Liedern von Dschinghis Khan ging es durch die Steppe. Das war ein Supertanz von Damen- und Männerballett mit einem furiosen Schlussteil. Das war eine absolute Topleistung, die auch vom Publikum Saal mit Beifallsstürmen honoriert wurde.
 

 

Schlussbild


 
Die Bilder wurden uns dankenswerterweise von Ulrich Seidemann zur Verfügung gestellt.